Comic Con Spring Edition 2019

Comic Con Spring Edition 2019

Diese Frühlings Ausgabe der Dortmunder Con war etwas kleiner als die Winterveranstaltung. Sie war ganz gut besucht, aber nicht überlaufen Vor zwei Jahren herrschte auf der Comic Con ein großes Gedränge, was den Genuss der Veranstaltung doch stark schmälerte. Bei der Spring Edition ging es dann um einiges entspannter zu. Es liegt in der Natur der Comic Cons, dass sie in die Breite zielen und einen großen Teil von dem abbilden, was man Popkultur nennt. Das hat natürlich zur Folge, dass nicht jeden alle interessiert. Ich für meinen Teil kann wenig mit Mangas und Animes anfangen und auch einen Großteil der feilgebotenen Waren, wie etwa das inflationäre Angebot an Funko-Pops, juckt mich einfach nicht.

Ich hatte nur einen Tag Zeit und konzentrierte mich hauptsächlich auf die Panels.

Alle Gäste verströmten gute Laune, kamen sehr sympathisch rüber und beantworteten die Fragen ihrer Fans. Es war schon sehr beeindruckend und zuweilen auch rührend zu sehen, wie wichtig und bedeutend eine Fernsehserie wie EIN COLT FÜR ALLE FÄLLE für so manchen Fan war. Dann noch eine Frage an Lee Majors zu richten, dafür waren Leute teilweise extra aus England angereist.

Aufgrund der zeitlichen Überschneidungen, konnte ich manche Panels nicht sehen oder bekam beim hin und her laufen zwischen Comic Con und Weekend of Hell nur das Ende von einigen Panels mit. Die verbleibende Zeit nutzte ich für den ein oder anderen schnellen Rundgang und für die Jagd nach ein paar DVDs und Mediabooks. Etwas knapp viel dann leider die Zeit für das Treffen mit Freunden und Bekannten aus.

The Walking Dead Panel

Nadia Hilker

SethGilliam

Steven Ogg

Elizabeth Olsen

Elizabeth Olsen

Elizabeth Olsen

It Panel

Lee Majors

Lee Majors

Jennifer Morrison

Jennifer Morrison

Charlie Sheen

Charlie Sheen

Gotham Panel

Gotham Panel

Gotham Panel